Blathering – 053 – Ein Vollhorst auf der Spielemesse

In dieser Ausgabe reden wir über Zeitungen, die ungewollt, aber recherchefrei in Briefkästen landen, ganz viel Gedaddel aus Los Angeles, alte Männer in Badehosen und über nicht funktionierende Bremsen. Außerdem reden wir über ganz anderen Fußball als all die Anderen, puhlen Krabben mit Cäsar, lauschen klassischer Musik und schütteln den Kopf über Kindergartenverhalten auf internationalem und nationalem Parkett.

Blathering – 052 – Keine Kurzschluss-Reaktion

In dieser Ausgabe kassieren wir reichlich Demogeld, prüfen, ob das mit dem Datenschutz vereinbar ist, wundern uns über so manche gewollte und ungewollte Zeitungsente, schauen aktuelle Serien und ziemlich unaktuelle Filme, basteln uns mal eben einen Zoo, machen die (vorerst letzte?) Rückblende zum G20, schauen ob Fahrradfahren eine Alternative bei ausgefallenen Flügen ist und machen ein ganz klein wenig schlimme Erotik.

Blathering – 051 – Garantiert ohne Hochzeit

In dieser extralangen Episode holen wir die Themen der letzten drei Wochen nach und reden deshalb sehr viel über den Mut zur Wahrheit, journalistische Aufmerksamkeit, amerikanische Präsidenten, blaue Bären und Lebertran, Aufrüstung, (Verkehrs-)Sicherheit, Grundrechte, Koks am Steuer, Gaming, Filme und Serien, diskutieren zum vermutlich zunächst letzten Mal über Bundesligafußball und erfahren einiges über den Alltag eines Elektroflitzers.

Blathering – 040 – The nightmare before christmas

In dieser Folge unterhalten wir uns über Oles anatomische Unappetitlichkeiten, reden (spät) ausführlich über Monsanto, genauso ausführlich über den Donald, blicken auf den Zustand der Demokratie und Gewaltenteilung in Deutschland und speziell in Hamburg, denken an unsere Familien vor den Feiertagen, blicken nochmal zurück und voraus auf die Regierungsbildung, haben Spaß mit Dienstleistern, und spielen mit lustig blinkenden und nicht blinkenden Sachen von Heute und aus unserer Kindheit. Und all das schon lange vor der Bescherung.

Blathering – 039 – Das große Versprechen

Dieses Mal blicken wir noch einmal ausführlich zurück auf Italo-Western mit spanischer Musikuntermalung, werfen einen Blick zurück auf die Karibik, looten Smartwatches, lästern über Onkel Bob, wundern uns (nicht) über moderne Geschäftsgebaren und freuen uns auf wunderbare Jahre, während Tobi mit einem Heiligenschein Menschen porträtiert.

Blathering – 038 – Keine alte Kamellen

Dieses Mal reden wir eigentlich gar nicht über Karneval, dafür aber über kulturelle Geburtstagsfeiern, die am meisten gehassten Sprachen, mal wieder über G20-Nachwehen, malen wunderschöne Schneeengel und verraten Euch, welche Filme Ihr echt jetzt volle Kanne verpasst habt, während Tobi nicht nur die Füße qualmen und Wissen und Kindheitserinnerungen in Hamburg aufgesammelt werden.

Blathering – 035 – Die Blatheringsche Unschärferelation

Wir fokussieren uns auf die abgelaufene Bundestagswahl, mit all ihren Nebenschauplätzen, reden über durchgeknallte Irre in den USA, unterhalten uns über die Gefahren von Frauen am Steuer, diskutieren darüber, ob das Schwert der Strafverfolgung bei Rasern scharf genug ist, schärfen unsere Sinne in der Robotik und bei Asisstenzsystemen, schrammen haarscharf an dem einen oder anderen Rant zu Vertragsthemen vorbei, sehen mehr oder weniger scharf im regionalen und nationalen Fußball und schwelgen ein wenig in Retro-Sphären.

Blathering – 033 – Der Phisher und (das) mehr

In dieser Folge saugen wir ganz ohne den Heinzelmann, bewegen uns in schlafwandlerischer Sicherheit im Straßenverkehr, auch wenn dabei der ein oder andere Verkehrsteilnehmer (fast) auf der Strecke bleibt, und lassen uns dabei fotografieren. Zudem sind diesmal sehr nerdig und sind im Minirock mit jeder Menge Games unterwegs. Tobi besucht derweil (ganz ohne Minirock) diverse Podcasts. Außerdem diskutieren wir über Duelle, die wir nie gesehen haben, spannen den Bogen zwischen Stromberg und Techno, würfeln schon mal die Wahlergebnisse, und meckern zum ersten Mal überhaupt nicht über O2, dafür aber über DHL und durchsichtige Wahltaktiken.