Na, das war ja mal ein schöne Überraschung, im Podcast namentlich als neuer Hörer begrüßt zu werden. Vielen Dank dafür! Und die Verwirrung über den Twitternamen will ich auch gerne auflösen, angeliter ist mein Nickname beim Geocaching. Er kommt daher, dass ich in der Landschaft Angeln wohne, das ist der Landstrich zwischen der Flensburger Förde und der Schlei. Den Angelitern sagt man Verschlossenheit nach, was ich aber so nicht bestätigen kann. Vor allem nicht nach dem Genuss von Angler Muck, den es in der kalten Variante (Korn/Brause) und der warmen Variante gibt (Rum/heißes Wasser). Wichtig ist aber, dass ein waschechter Angeliter niemals, egal was gegessen wird, das letzte Stück nimmt. Gestolpert bin ich über euren tollen Podcast nebenbei bei Herr Schaarsen! Gruß aus Angeln, Andreas.