Blathering – 117 – Ameisen mit Jodeldiplom

Wir reden über die Abschottung Europas und die Abschottung von Corona-Erkrankten. Wir blicken auf neue Fälle rechter Netzwerke, erneutes “vergessen” von Beweismitteln und wohin es mit dem Planeten noch so gehen mag. Dann freuen wir uns über zukünftigen Schienenverkehr in Hamburg, über nicht stattfindenden Autoverkehr zur Messe, suchen den Besitzer eines herren- oder hrauenlosen Fahrrads und wundern uns irgendwie immer noch über durchdrehende Autofahrer.

Derweil warten wir auf diverse Paketdienste mit der Hoffnung auf Lieferungen aus dem All, wecken ein paar Tote auf, zertifizieren uns selbst und schauen einem Zauberwürfel beim lösen zu. Außerdem beobachten wir ein paar Ameisen, brüten ein Ei aus, freuen uns mit Jean-Luc über das Wiedersehen alter Freunde, spielen gleichzeitig zu Hause und auswärts am Millerntor, machen einen emotionalen Abstecher nach Husum und spielen Fernschach.

Denn sabbel mal los