Blathering – 170 – Und ewig lockt das „Weit weg“

Wir reden über Urlaub in Corona-Zeiten, den Jo-Jo-Effekt aus frühzeitigen Öffnungen und daraus folgenden Schließungen, über seltsame Kumpeleien zwischen Staatsmacht und Schwurblern. Wir betrachten die Musikszene in Hamburg, bewerten Ketten auf bald nicht mehr vorhandenen Brücken und buddeln in der Elbe rum. Außerdem drucken wir (noch nicht) zweifarbig, versuchen mehr oder wenig erfolgreich etwas weniger Kekse zu essen, schauen etwas ältere Filme und basteln mal wieder Allerlei.

One comment

Denn sabbel mal los

Back to Top
%d Bloggern gefällt das: