Blathering – 209 – Nerdmare before christmas

Wir reden über galoppierende Coronazahlen um uns herum, schauen doppelt irritiert nach NRW, sind völlig überrascht von den Namen der U5, treiben uns in dunklen Ecken herum, basteln was mit Himbeeren, schleppen was mit Noppen ab, laufen auf der Klinge, schauen was mit Mutti an und verprügeln ein paar Monster.

2 Comments

  1. Bernhard K

    (In der Weihnachtsbesserwisserei)

    Zu „Carnage a trois“: Im Kreisverkehr gilt immer rechts-vor-links, wenn kein Verkehrsschild vorhanden ist. Das ist wohl in den meisten Ländern der Welt so. Deswegen sind Beschilderungen und auch die Regeln in Frankreich und Deutschland identisch. Man fährt in beiden Ländern normalerweise mit Vorfahrt im Kreis, bis man keine Lust mehr hat.

    Thema „Log4J-Nachwehen“ und die VBA-Anwendung von Tobias. Auch wenn sein Programm keine Web-Anwendung ist, besteht auch ein Risiko, wenn der Rechner am Netz hängt. Deswegen soll man die Makros in unbekannten Office-Dokumenten nicht einschalten. Die Kunden von Tobias Programm sollten wissen, dass jede Eingabe theoretisch eine Injection enthalten kann. Das ist ja auch ein bekanntes Problem bei der Luca-App gewesen.

    Sorry für die Störung und schöne Weihnachten. Macht auch nächstes Jahr weiter so. Ihr seid klasse!

    Bernhard

  2. stammtischphilosoph

    Ist keine Störung. 🙂 Ich meine mich zu erinnern, dass FRÜHER Schilder notwendig waren im Kreisverkehr zur Vorfahrtsregel, dass aber in Deutschland dann irgendwann umgestellt wurde zu „im Kreis immer Vorfahrt“. Irgendwann innerhalb der letzten 10 Jahre oder so.

    Dir auch frohe Weihnachten

Denn sabbel mal los

Back to Top
%d Bloggern gefällt das: