Blathering – 162 – Kein Pardon

Wir reden dieses Mal zum garantiert allerletzten Mal über den scheidenden Präsidenten, vermutlich nicht zum letzten Mal über die Menschen, die das Ganze jetzt wieder reparieren müssen, über neue mögliche Parteigründungen am rechten Rand, widmen Jan Fedder eine schöne Aussicht, bieten ein paar Erdmännchen ein neues Zuhause, besuchen eine Kirche in 16 Bit, schenken und werden beschenkt und reparieren Regale mit ungewöhnlichen Materialien.

Blathering – 161 – Präsidiale Mietnomaden

Dieses Mal reden wir darüber, wie schwer und teuer es werden kann, einen Präsidenten zum Auszug zu bewegen, über die ersten sichtbaren Folgen des Brexit und über vorschnell endende Regierungen. Wir reden über CDU-Politiker aus NRW, verbrennen uns im Süden Hamburg (glücklicherweise nur) die Finger, haben mehr als nur eine Schraube locker, basteln mal wieder mit Lego, ärgern uns erneut über Lieferdienste und freuen uns zum Ausgleich endlich mal über ein Spiel des FC St. Pauli.

Blathering – 160 – President Evil

Wir reden diesmal – natürlich – über Trumps misslungenem Angriff auf die Demokratie und über die anlaufenden Impfungen. Wir schauen uns an, was in Hamburg so alles gebuddelt wird, haben eine Menge Elektromobilität auf dem Zettel, schauen uns viel zu spät Weihnachtsfilme an, basteln was mit Plastik und mit Platinen, freuen uns so mittel über den Hamburger Fußball und erklären, warum wir heute nicht „Super Karl Klammer Galaxy“ spielen.

Blathering – 157 – Stop The Cavalry

In unserer letzten Folge vor den Feiertagen geht es um einen Rückblick auf Terrorakte in Deutschland, über den Tod durch Luftverschmutzung sowie über unmögliche Entscheidungen in Krankenhäusern. Wir reden vermutlich immer noch nicht zum letzten Mal über den Brexit und schauen uns gravierende Sicherheitslücken an. Wir diskutieren über autonom tötende Maschinen, haben einen erfreulich wenig Trump-lastigen Blick über den Teich, schauen uns diverse geplante Bauwerke für den Hamburger Schienenverkehr zu Lande, zu Wasser und in der Luft an, rüsten unsere Küche auf und freuen uns auf baldiges Transportradeln.

Blathering – 156 – Every step you take

Dieses Mal reden wir darüber, wer von wem so alles beobachtet wird, über den Lockdown, der nun ausnahmsweise wirklich mal so genannt werden darf, und über diverse Staatsoberhäupte in Europa und anderswo. Wir überlegen uns gute Namen für Schulen, distanzieren uns aber sowas von sozial (nicht nur) bei der Anstalt, machen einen kurzen Spiele-Jahresrückblick (weil alle anderen Rückblicke dieses Jahr doof sind) und bauen zeitnah was mit Lego.

Back to Top