Blathering – 298 – Auf einem Auge blöd

In dieser Woche haben so grob 20 Staaten getagt, sind Züge nicht gefahren und Menschen haben blöde Dinge gemacht. Alte Männer wollen Dinge kaufen, Autos können jetzt auch schnüffeln und es gab tollen Fußball trotz Niederlage. Außerdem haben wir noch Filme im Weltall, in einer Phantasiewelt und einem Schwimmbad geschaut und uns mit zwei- und vierrädrigen Fahrzeugen beschäftigt.

Blathering – 294 – I’ve got a bad case of laughing you

Wir reden über Brände, Kriege und Gerichtsverfahren, sind uns immer noch nicht so ganz sicher, was man am Köhlbrand so machen soll, lauschen den Klängen der Nacht und buddeln umsonst. Wir betrachten klötzige Farben, kochen ekelige Dinge und haben viele Dinge über einen Pokal zu sagen, während wir im Krankenhaus und beim Zahnarzt einen guten Teil unserer Freizeit verbringen.

Blathering – 293 – Matsch Appreciated

Wir reden über matschige Veranstaltungen im Norden und ebenfalls viel echtes und nur virtuelles Wasser in einem dieses Mal besonders bunten Hamburg. Wir zerlegen Batterien und Schreibmaschinen und erschaffen Dinge aus Noppen. Wir streicheln Hunde in Baldur’s Gate und schauen uns Bomben im Kino an. Außerdem ist endlich wieder die “Über-Schiedsrichter-aufregen”-Saison gestartet, haben die besten Wurzelrezepte und bieten dem Gott des Heizens und der warmen Füße ein Opfer dar.

Blathering – 292 – Es ist nicht alles Gold, was schmilzt

In dieser Woche gab es in der Welt brennende Schiffe, heiße Temperaturen und zu viel vom Verkehrsminister. In Hamburg versuchen wir derweil, eine Brücke zu retten, einen Klotz umzugestalten und spielen erfolgreich Tennis. Außerdem geht so einiges nerdisches kaputt, Fahrräder werden gebaut und Arnold verkauft Bilderbücher, während wir uns über den Beginn der Liga und nachträglich über Geburtstage freuen.

Back to Top